Sprache

Unsere Autoren bringen gemeinsam 50 Jahre Erfahrung mit.

Unsere Beiträge und Themen  sind modern, sehr gut recherchiert, unterhaltsam und immer im Sinne des Tierschutzes. Wir sind mit vollem Einsatz für euch unterwegs für die neuesten Informationen.

Bewertungen zu boxpei.de

Der Boxpei Club Germany since 2018 wurde für alle Hundebesitzer gegründet. In diesem Hundeblog geht es um Hunde jeder Rasse. Wir sammeln Wissen aus allen Bereichen von A wie Alltag mit Hund bis Z wie Zucht.

Über 100 Beiträge und verschiedenste Themen warten auf dich.

Umfrage

Thema des nächsten Beitrags? Ihr bestimmt mit!

Danke für deine Abstimmung

Sollten dir die Ideen nicht gefallen, dann schreibe uns doch unter Comments deinen Themenvorschlag bzw. deine Frage zum Thema Hund.

Die neuesten Beiträge aus allen Bereichen:

Hund im Anzug

Kann ich meinen Hund als Haupterben einsetzten? Ganz verschiedene Beweggründe bewegen Hundehalter dazu, darüber nachzudenken ihr gesamtes Erbe dem Hund zu vermachen. …

Leckerli für Hund Krebsvorsorge

Unsere kleinen “Wölfe” sind eigentlich keine Kostverächter und mit Leckerlis macht man sich in 90 % der Fälle super beliebt. Deshalb dachten …

%%dekoratives Bild%%

Was ist SEO? Haben alle BLogger das Problem? Keyword suche. SEO Beitrag schreiben mit Keyword als Thema. Kreativität / Recherche Design & …

%%dekoratives Bild%%

Um zu verstehen was die Ressourcen vom Hund sind, muss man als erstes akzeptieren, dass es sie gibt. Domestizierte Haushunde zeigen kein …

boxpei logo

>>> Wir sind jetzt auf Instagram <<<

Boxpei aka Box-a-Shar

Boxpei Club Germany - Hunderasse Boxpei | www.boxpei.de

Dein Hundeblog 

Da unser Webseiten-Maskottchen Nala (obere Bild) ein Boxpei ist und diese Rasse leider immer noch sehr unbekannt ist, wurde ein Teil der Seite sowie der Name auf den Schwerpunkt Hunderasse Boxpei auch Box-a-Shar ausgelegt. Der Boxpei ist noch keine vom FCI oder VDH anerkannte Hunderasse. Vom FCI oder VDH wird er als Designerhund oder Hybridhund klassifiziert, da er aus der Mischung vom Boxer und Shar-Pei entstand. Er trägt das Blut eines der ältesten Hunderassen der Welt in den Genen und ist keine Qualzucht.

Die Rasseanerkennung erfolgte durch:

American Canine Hybrid Club

F. Böhmcke

LEIDER IMMER NOCH VIEL ZU UNBEKANNT

Bälle werfen ist kein Spiel!

Das Thema “Bälle werfen ist kein Spiel” ist immer noch ein riesiges Missverständnis zwischen vielen Hundehalter und Hunden. Viel zu viele Konflikte zwischen Hunden könnten einfach vermieden werden, jedoch fehlt die Aufklärung. Obwohl es bekannt ist, dass Bälle werfen sogar soweit führen kann, dass Hunde Fahrradfahrer hinterher hetzen, wird es nicht genügend thematisiert. Richtig schwer wird es, wenn ihr mit nicht informierten Hundehaltern diskutieren müsst. Deshalb verweist doch einfach auf diesen Artikel

Gemeinsam können wir die Hundewelt vielleicht etwas konfliktfreier gestalten. 

Malinois
Zeit für Hund & Halter

ZUSAMMEN LESEN LERNEN

” Kein Hund wird böse geboren! “

WIR SIND FÜR DIE ABSCHAFFUNG DES UNSINNIGEN HUNDE-RASSE-GESETZ, LISTENHUNDE

Hunde der Kategorie 1 sind zu einem Leben an der Leine und Maulkorb verdammt und daran sind Menschen schuld, nicht die Hunde! Kaum sind die kleinen 6 Monate alt, geht der Horror los, das muss aufhören! Es kann nicht sein, dass wir Menschen die Hunde für menschliche Fehler bestrafen. Menschen die nicht in der Lage sind ein Problem zu lösen, welches sie selbst geschaffen haben. Kein Hund wird böse geboren, er wird von Menschen abgerichtet!

Bauchweh? Fencheltee!

Und bei deinem Hund?

Naturheilkunde für Hunde findet immer mehr Anklang bei Hundebesitzern auf der ganzen Welt. Sie hat viele Anwendungsmöglichkeiten ob innerlich oder äußerlich. Es ist ein spannendes Themengebiet, was wir ständig erweitern werden.

Bachblüten Tinktur

Bei Erkrankungen ihres Hundes immer einen Tierarzt oder Tierheilpraktiker zu Rate ziehen.

Schnelle Frage-Antwortrunde
Covid 19 / Coronavirus:
Können Hunde erkranken oder sind sie nur Überträger?

Hunde zeigen keine Symptome auf den aktuellen, in den Medien verbreiteten Coronavirus. Sie können somit höchst als Überträger fungieren, da auch bei Hunden der Virus nachgewiesen werden konnte. 

Viele Websiten die von einem tödlichen Coronavirus bei Hunden sprechen, reden dann von dem Canine Coronavirus der  Durchfall, Erbrechen und Anorexie verursacht. Eine schwerwiegendere Komplikation dieses Canine Coronavirus tritt auf, wenn der Hund auch mit dem Parvovirus infiziert ist. Eine Coronavirus-Infektion der Darmzotten macht die Zellen anfälliger für eine Parvovirus-Infektion. Gelegentlich wird aber immer noch über tödliche Darmerkrankungen von Hunden berichtet, die mit dem Canine Coronavirus ohne das Vorhandensein eines Parvovirus assoziiert sind. Dieser Virus gehört auch zu den Coronaviren hat aber nichts mit dem aktuellen Coronavirus CoVid 19 zutun.

Aufrufe: 1470

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]