Hafer
Alltag mit Hund

Erfahrungsbericht: Haferflocken mit Wasser und Bibernelle bei Durchfall

Startseite » Alltag mit Hund » Erfahrungsbericht: Haferflocken mit Wasser und Bibernelle bei Durchfall

Erfahrungsbericht getestet an meiner Boxpei – Hündin

Es geschah nun auch uns unser Boxpeimädchen hatte etwas falsches gegessen und es hat ihr den Magen verschlagen. Durchfall war die Antwort. Sonst war Hühnerfrikassee mit Reis (was übrigens sehr gut hilft) immer unsere Antwort auf Probleme wie Durchfall.

Ich hatte noch Haferflocken im Haus und Bibernelle mir gerade gekauft, da die Bibernelle ein super “Allrounder” ist.

Also Hafer aus dem Schrank und ihn zu einem Wasser-Breigemisch quellen lassen. Ich habe das warme und bereits abgekochte Wasser aus dem Wasserkocher dafür verwendet. ACHTUNG! : Haferflocken nur weicher werden lassen, sie müssen noch Flüssigkeit aufnehmen. Etwa 1 Teelöffel getrocknete Bibernelle dazu gegeben (kann auch etwas mehr gewesen sein, aber keine 2)

Ihr mögt jetzt lachen, aber man sagt ja man soll Wasser besprechen, also hab ich auch das gemacht. Dem Wasser für seine Heilwirkung gleich beim eingießen und umrühren gedankt für die Heilung meines Hundes. Schaden kann es ja nicht.

Das Daumen drücken und die Frage ob sie es mag.

Ihr kennt das bestimmt auch von eurem Liebling, sie betteln bei den unmöglichsten Dingen, aber können auch so einiges an Futter dankend ablehnen. Glück gehabt, sie futterte die ganze Schüssel leer. Was soll ich sagen, das Durchfall-Problem war am Abend gelöst. Am nächsten und übernächsten Tag nochmal die Mischung dem Trockenfutter beigefügt. Am zweiten Tag Menge 50% TF 50% Haferflockenmix und am dritten Tag 75% TF und nur noch 25% Haferflockenmix und das war es dann auch.

Fazit: Eine gesunde und sehr günstige alternative zum Hühnerfrikassee mit Reis

Mir ist bewusst, dass es auch den Durchfall verstärken hätte können, aber dann hätte ich es mit dem mir bekannten Hühnerfrikassee probiert. Hätte auch der nicht geholfen, wäre ich spätestens am 3 Tag in der Tierarztpraxis vorstellig geworden, aber Glück gehabt und so kommt es zu meiner Empfehlung.

Hier der Weg zum Rezept, jedoch kannst du auch welchen kaufen, beides hilft.

Zutaten für Hühnerfrikassee selbst gemacht Hundeschonkost:

  • 3oog losen Reis
  • 1l Wasser
  • 1 Briese Salz
  • 350g Hühnerbrustfilet
  • 1 Apfel
  • 1 Möhre

Übrigens auch ein Superfood bei einer Darmsanierung

Mein Problem mit Hühnerfrikassee

Ich bin mir sicher, dass man Hühnerfrikassee mit Reis bedenkenlos Füttern kann, da unser Tierarzt uns mal diesen Tipp gab. Besonders der selbstgemachte ist absolut klasse. Es hilft auch bestimmt bei Durchfall, aber bei dem gekauften ist die weiße Soße im Hühnerfrikassee mir ein Dorn im Auge. Geht es dir genau wie mir? Hast du Haferflocken bei Durchfall deines Hundes schon einmal probiert? Wie war deine Erfahrung?

Wir würden uns wirklich über Feedback zu diesem Beitrag freuen, möchtet ihr mehr aus unseren persönlichen Erfahrungen mit unseren Hunden wissen?

Sandra Toedt

Aufrufe: 5

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.