Wusstest du schon?

Gefahr im Wasser Blaualgen!!!

Startseite » Wusstest du schon? » Gefahr im Wasser Blaualgen!!!

Wir alle gönnen unseren Hunden bei heißen Temperaturen gerne ein kühles Bad, jedoch Obacht! Gefahr im Wasser! Blaualgen können in langsam fließenden und in kleineren stehenden Gewässern (Tümpeln) ihr Zuhause finden. Das Trinken oder vom Fell ablecken dieser Bakterien könnte für unseren tierischen Vierbeiner tödlich enden.

Wie sehen Gewässer mit Blaualgen aus?

%%dekoratives Bild%%
Gewässer mit Blaualgen

Blaualgen sind eigentlich Bakterien die Cyanobakterien sie bilden schlieren die wie Algen aussehen. Es gibt sie immer und Überall und sie gehören zu unserem “normalen” Artenspektrum.

Was tun wenn ihr vermutet, dass euer Hund in Blaualgen gebadet hat?

Ruhig bleiben und ihn abduschen oder in einem Gewässer ohne Blaualgen baden lassen.

Blaualgenvergiftung beim Hund – Symptome:

  1. Hund wirkt abwesend oder zeigt allgemeines Unwohlsein
  2. Starker Speichelfluss
  3. Fieber
  4. Erbrechen und/oder Durchfall
  5. Zuckungen und Krämpfe
  6. Lähmungserscheinung
  7. Atemprobleme und/oder Atemnot
Tierärzte warnen vor gefährlicher Blaualge ORF Salzburg heute
Thema Blaualgen 1

Auch im Urlaub könnt ihr auf diese Bakterien treffen, wie dieses Video zeigt.

Giftige Blaualgen vertreiben Urlauber von den Stränden
Thema Blaualgen 2

Fazit: Trotz dessen die Quellen etwas älter sind, sind diese Bakterien jedes Jahr ein Thema über das man Bescheid wissen sollte.

Aufrufe: 5

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.